Springe zum Inhalt

Stiftungszweck

Präambel

Mit unserer Stiftung möchten wir den Bekanntheitsgrad der Albumin-Carrier-Therapie steigern, die Anwendung der schonenden Therapie durch Dritte fördern und ihre Weiterentwicklung – auch operativ – auf den Weg bringen. Unser Anliegen ist es, dass Ärzte, Apotheken und Patienten mit Tumor- oder Entzündungskrankheiten von der Möglichkeit dieser Behandlungsform wissen und sie nutzen können.

Frankfurt, im Dezember 2015

Zweck der Stiftung Albumin-Carrier-Therapie

(1) Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Forschung und Wissenschaft auf dem Gebiet des ganzheitlichen Gesundheitswesens für Mensch und Tier, die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens, der Volks- und Berufsbildung sowie die Förderung mildtätiger Zwecke. Zweck der Gesellschaft ist darüber hinaus auch die Beschaffung von Mitteln für die Verwirklichung der vorgenannten Zwecke einer Körperschaft oder einer juristischer Person des öffentlichen Rechts. Die Gesellschaft verfolgt damit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung“.

(2) Der Gesellschaftszweck wird insbesondere verwirklicht durch
a) die Aufarbeitung von medizinischen Fachinformationen und von Anwendungsergebnissen sowie deren Veröffentlichung für die Allgemeinheit im Sinne einer Open Medicine (z. B. Erstellung von Internetseiten, Herausgabe von Publikationen, Veröffentlichungen in Fachmagazinen);
b) sonstige Maßnahmen der Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit (z. B. Durchführung von Vorträgen und Fachkongressen; Einrichtung und Förderung von Vernetzungsplattformen und Foren);
c) die Förderung der nationalen und internationalen Lehre und Forschung, auch anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung, sowie Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet des ganzheitlichen Gesundheitswesens (z.B. anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung in den Bereichen Toxikologie, Synthese, Analytik und Anwendung)
d) die Vergabe von Förderpreisen und Stipendien für wissenschaftliche Arbeiten und Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Gesellschaftszweckes;
e) die Förderung von Ausbildungsmaßnahmen (z. B. Durchführung von Fortbildungskursen, Hospitationen oder Praktika);
f) die Förderung von Verlaufsbeobachtungen, Anwendungsbeobachtungen, Studien etc. In diesem Zusammenhang die finanzielle Unterstützung von Patienten in begründeten Einzelfällen.
g) Der mildtätige Zweck wird verwirklicht durch die Unterstützung bedürftiger Personen und Angehörige in Notlagen (wie z. B. Krankheit, Verletzung oder ähnliches) oder in anderen Lagen der Hilfsbedürftigkeit im Sinne des § 53 AO.

(3) Sofern die Gesellschaft nicht selbst oder durch eine Hilfsperson tätig wird, kann sie ihre Mittel gemäß § 58 Nr.1 AO auch anderen Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts zur Verwirklichung der vorbezeichneten steuerbegünstigten Zwecke zuwenden. Die Beschaffung von Mitteln für und die Weiterleitung der Mittel an eine unbeschränkt steuerpflichtige Körperschaft des privaten Rechts setzt voraus, dass diese selbst steuerbegünstigt ist.

(4) Die Gesellschaft entscheidet nach ihren sachlichen und finanziellen Möglichkeiten frei darüber, wie und in welchem Umfang die vorgenannten Maßnahmen verwirklicht werden. Ein Rechtsanspruch auf Leistungen der Gesellschaft steht aufgrund dieser Satzung niemandem zu und wird auch nicht durch regelmäßige oder wiederholte Leistungen begründet.

Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Bitnami